Kinderspielzeug mit Langzeitspaß

Kinderspielzeug mit Langzeitspaß

Mei­ne Toch­ter bekam damals zur Geburt so vie­le Spiel­zeu­ge. Das größ­te Pro­blem waren die dop­pel­ten Spiel­sa­chen, wie vie­le klei­ne Ras­seln und Beiß­rin­ge mit Tier­mo­ti­ven. Natür­lich waren es unter­schied­li­che Tie­re, doch für unse­re Toch­ter war es eben immer das glei­che Spiel­zeug. Wir beka­men auch viel gebrauch­tes Kin­der­spiel­zeug von Freun­den und der Fami­lie, so dass hier es kei­ne Rol­le spiel­te, wenn die Klei­ne nur weni­ge Tage damit Spaß hat­te. Die meis­ten dop­pel­ten Geschen­ke gab es im Wochen­bett bei den ers­ten Besu­chen, aber um das zu ver­mei­den haben wir die­sen Arti­kel hier geschrieben.

Nach­dem ich selbst die ers­ten Flops ein­ge­kauft hat­te, habe ich bei der Aus­wahl der per­fek­ten Spiel­zeu­ge für unser Baby einen ande­ren Ansatz gewählt:

Wel­ches Spiel­zeug funk­tio­niert jetzt und später?

Ich habe mir also beim Kauf von Spiel­zeug die Gedan­ken gemacht, wel­che Spiel­zeu­ge sofort für das Kind inter­es­sant sein könn­ten, aber wei­te­re Funk­tio­nen des glei­chen Spiel­zeugs auch spä­ter wie­der inter­es­sant wer­den. Da gibt es eini­ges an Kin­der­siel­zeug, wel­ches Spaß macht, aber auch im fort­ge­schrit­te­nen Alter noch mit Bezug auf das Ler­nen wie­der aus der Kis­te geholt wer­den kann. Mit die­ser Stra­te­gie ver­mei­de ich Fehl­käu­fe, weil alle Spiel­zeu­ge meh­re­re Chan­cen bei unse­rem Kind haben, um es zu begeis­tern und zu überzeugen.

Bauklötze mit Lernspiel kombiniert

Ich habe noch nie so vie­le Reak­tio­nen auf Insta­gram bekom­men, nach­dem ich das neue Spiel­zeug unse­rer Toch­ter dort gepos­tet habe. Die Bau­stei­ne für das Baby kön­nen nicht nur gesta­pelt wer­den, son­dern sie för­dern spie­le­risch ver­schie­de­ne Sin­ne und Fähig­kei­ten des Kin­des. Ver­schie­de­ne Tex­tu­ren und Ober­flä­chen kann das Kind ertas­ten. Die Bau­stei­ne sind mit Zah­len von 0–9 inklu­si­ve der Rechen­zei­chen für die Addi­ti­on, Sub­trak­ti­on und das Gleich­zei­chen, ver­se­hen. Hier kann am Anfang die Mathe­ma­tik mit Bau­klöt­zen gelernt wer­den. Eine wei­te­re Sei­te bie­tet Abbil­dun­gen von Obst und Gemü­se, um den Wort­schatz des Kin­des zu erweitern.

Zusätz­lich gibt es noch Abbil­dun­gen von Tie­ren und die Bau­klöt­ze kön­nen mit Hil­fe von geo­me­tri­schen For­men zusam­men­ge­steckt wer­den. Es gibt so vie­le Spiel­wei­sen mit die­sen Bau­klöt­zen, so dass wir seit über einem Jahr immer wie­der mit die­sen spie­len. Es sind wei­che und quetsch­ba­re Blö­cke, die auch unpro­ble­ma­tisch in den Mund genom­men wer­den kann. Häu­fig sind die Stei­ne aus­ver­kauft, aber aktu­ell gibt es tol­le Ange­bo­te bei Ama­zon*, da es zusätz­li­che Tier-Stei­ne mit in dem Set gibt, die ich damals nicht hatte.

Montessori-Spielzeug

Das Spiel­zeug wird der Leh­re von Montesso­ri zuge­ord­net. Am Anfang fand ich die­se Zuord­nun­gen eher abschre­ckend, aber nach über 1,5 Jah­ren als Vater muss ich geste­hen, dass wir sehr vie­le Pro­duk­te der Montesso­ri-Schu­le mitt­ler­wei­le besit­zen. Da hat sich jemand wirk­lich schö­ne Gedan­ken über die För­de­rung und Unter­stüt­zung der Kin­der gemacht.

Es gibt noch VTech-Spielzeug

Vor­ab muss ich hier fest­hal­ten, dass wir aktu­ell kei­ne Ver­bin­dung zu VTech haben und die­se Emp­feh­lung ohne Ein­fluss­nah­me oder Pro­dukt­zu­sen­dun­gen geschrie­ben wird. Ich habe in der Grund­schu­le mei­nen Lern­com­pu­ter geliebt und hat­te eigent­lich die Befürch­tung, dass die­se den Smart­pho­nes, Tablets und der Digi­ta­li­sie­rung zum Opfer gefal­len sind. Plötz­lich bekam unse­re Toch­ter zum ers­ten Geburts­tag ein Spiel-Tablet* geschenkt und zum ers­ten Mal sah ich das VTECH-Logo dar­auf.  Ich recher­chier­te sofort auf deren Web­site, ob es noch Lern­com­pu­ter gibt und es gibt noch wel­che. Es gibt sowohl Vor­schul-Lern­com­pu­ter als auch Grund­schul-Lern­com­pu­ter.

Spiel-Tablet mit Langzeitspaß

Für bei­des ist mei­ne Toch­ter (1,5) im Moment noch zu jung, aber das VTECH-Tablet gehört genau in mei­ne Kate­go­rie der Kin­der­spiel­zeu­ge mit län­ge­rem Spiel­spaß. Auf dem Tablet sind nur Knöp­fe drauf, die ent­we­der den Namen des abge­bil­de­ten Motivs sagt oder das ent­spre­chen­de Geräusch abspielt. In den ers­ten Mona­ten erfreu­te sie sich nur an den blin­ken­den Lich­tern und dem Sound. Heu­te fra­ge ich sie direkt nach eini­gen Moti­ven und sie drückt den ent­spre­chen­den Knopf. Mitt­ler­wei­le haben wir seit fast sie­ben Mona­ten gro­ßen Spaß mit die­sem Weih­nachts­ge­schenk. Das Spiel­zeug for­dert das Kind immer auf unter­schied­li­che Wei­se, so dass das Spiel­zeug nicht so schnell lang­wei­lig wird.

6 Kinderbücher mit Dauerbrenner-Garantie

Wir haben zum Glück eine Nach­ba­rin, die uns stän­dig mit neu­em Kin­der­spiel­zeug, aber zum Glück auch mit neu­en Kin­der­bü­chern aus ihrer Fami­lie beschenkt. Wir Eltern brau­chen neu­en Lese­stoff, doch unser Kind hat­te so eini­ge Lieb­lings­bü­cher, die wir gar nicht oft genug vor­le­sen oder durch­ar­bei­ten konn­ten. Hier eine klei­ne Lis­te, die sich auch als Geschenk­ideen für ein Baby oder Klein­king eignen:

Hier gibt es das Buch auch als klei­nes Video, aber erkun­det die Welt und das Aben­teu­er von Käpt*in Rake­te lie­ber in dem lie­be­voll gezeich­ne­ten Buch.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Pixi-Bücher stehen hoch im Kurs

Gera­de die bekann­ten Pixi-Bücher* sehen bei uns ziem­lich durch­ge­nu­delt aus, weil wir die­se stän­dig mit dem Kind anschau­en und lesen müs­sen.  Bei den Büchern mit Klap­pen müs­sen Eltern beson­ders auf­pas­sen, da die ger­ne mal her­aus­ge­ris­sen wer­den. Ein wenig Kle­be­band hilft da zwar, aber wenn das als Spiel von dem Kind ange­se­hen wird, dann lan­det das Buch schnell in der Ton­ne oder muss eben ohne die Klap­pen aus­kom­men. Bücher gehö­ren für mich auch in die Kate­go­rie “Kin­der­spiel­zeug”, denn auch Wim­mel­bü­cher sind treue Beglei­ter auf dem Spiel­bo­den unse­rer Tochter.

Weitere Spielzeug-Langzeitspaß-Klassiker

Mei­ne Toch­ter hat schon eini­ge Sets von LEGO Duplo und im Moment spie­le ich als ihr Vater noch mit mehr Freun­de damit. Sie schaut mir aber ger­ne kaputt und zer­stört mei­ne ein­drucks­vol­len Bauten.

Eine Spiel­kü­che haben wir auch mitt­ler­wei­le gekauft, die immer mal wie­der inten­siv bespielt wird. Unser Paten­kind (4) besuch­te uns vor eini­gen Wochen und hat­te so gro­ßen Spaß mit der Spiel­kü­che, dass wir auch hier wahr­schein­lich ein Lang­zeit­spaß-Spiel­zeug gekauft haben, wel­ches durch Zube­hör effek­tiv ergänzt wer­den kann.

Wel­ches Kin­der­spiel­zeug fehlt noch in die­sem Arti­kel? Womit spielt dein Kind schon sehr lan­ge und inten­siv? Wir freu­en uns auf Ergän­zun­gen in den Kommentaren.

Bildquelle: Pixabay-User:in FeeLoona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.