Qeridoo Babyschale im Lastenfahrrad oder Fahrradanhänger 1

Qeridoo Babyschale im Lastenfahrrad oder Fahrradanhänger

Rezensionsexemplar erhalten | Werbung

Wie auch bei Alex hat sich auch bei uns Nach­wuchs ange­kün­digt und im Janu­ar wird Lukas ein Geschwis­ter­chen bekom­men. Wie auch beim ers­ten Kind fan­gen wir schon früh mit den Vor­be­rei­tun­gen auf die bevor­ste­hen­den Fami­li­en­er­wei­te­run­gen an.

Seit fast einem Jahr sind wir begeis­ter­te Besit­zer eines Las­ten­fahr­ra­des und nut­zen die­ses täg­lich um zur KiTa zu fah­ren oder Ein­käu­fe zu machen. Da wir das Auto immer häu­fi­ger ste­hen las­sen, stell­te ich mir die Fra­ge wie man am bes­ten Klein­kin­der im Las­ten­fahr­rad trans­por­tie­ren kann. Im Auto ist es meist kein Pro­blem, da es Baby­scha­len für das Auto gibt. Beim Las­ten­fahr­rad oder auch Fahr­rad­an­hän­ger ist das lei­der nicht so ein­fach. Es gibt Lösun­gen die Baby­scha­le mit spe­zi­el­len Hal­tern ins Las­ten­fahr­rad zu brin­gen, die sind aber meist sehr sper­rig und teu­er, je nach dem lässt sich auch das Ver­deck nicht damit kombinieren.

Qeridoo Babyschale

Glück­li­cher­wei­se hat Qeri­doo eine Baby­scha­le genau für die­sen Ein­satz auf den Markt gebracht und die­se ist sogar im Ver­gleich zu ande­ren Lösun­gen für den Fahr­be­trieb zuge­las­sen. Die Baby­scha­le ist eine Kom­bi­na­ti­on aus einer klas­si­schen Hän­ge­mat­te und einer Auto­sitz­scha­le, wel­che ab dem 1. Lebens­mo­nat bis zum selbst­stän­di­gen Sit­zen genutzt wer­den kann. Somit ist bereits das Neu­ge­bo­re­ne sicher und bequem im Kin­der­sport­wa­gen unterwegs.

Qeridoo Babyschale im Lastenfahrrad oder Fahrradanhänger 2

Die höhen­ver­stell­ba­re Kopf­stüt­ze und der Sei­ten­auf­prall­schutz sichern beson­ders den emp­find­li­chen Kopf- und Rumpf­be­reich. Ein ange­neh­mer Lie­ge­kom­fort, sowie eine ergo­no­mi­sche und rücken­scho­nen­de Hal­tung, wer­den dank der wei­chen Pols­te­rung und der spe­zi­el­len Form der Sicher­heits­scha­le begüns­tigt. Die schwe­ben­de Lage sorgt für einen zusätz­li­chen Feder­ef­fekt und trägt das Baby sanft und sicher in den Schlaf. Das gepols­ter­te 5‑Punkt-Gurt­sys­tem kann indi­vi­du­ell an die Grö­ße des Babys ange­passt wer­den und sorgt für den not­wen­di­gen Schutz wäh­rend des Transports.

Die Baby­scha­le kann bis zu einem maxi­ma­len Kör­per­ge­wicht von 12 kg ver­wen­det wer­den und ist in zwei Farb­va­ria­tio­nen erhältlich.

Universaladapter

Der gro­ße Vor­teil der Baby­scha­le ist, dass sie mit dem Uni­ver­sal­ad­ap­ter viel­sei­tig ein­ge­setzt wer­den kann. So kann ich die Scha­le bei uns ins Las­ten­fahr­rad von Rie­se und Mül­ler machen aber Alex die Baby­scha­le auch in sei­nem Fahr­rad­an­hän­ger von Thu­le. Die Mon­ta­ge ist recht ein­fach und wenn die Baby­scha­le erst ein­mal mon­tiert und ein­ge­stellt wur­de, kann sie ganz schnell raus­ge­nom­men und wie­der ein­ge­setzt wer­den. Gera­de bei unse­rem Las­ten­fahr­rad wo sehr wenig Platz zur Ver­fü­gung steht lässt sich die Baby­scha­le neben einem wei­te­ren Sitz einbauen.

Qeridoo Babyschale im Lastenfahrrad oder Fahrradanhänger 3

Auf mich macht die Baby­scha­le einen sehr soli­den Ein­druck und ich habe ein siche­res Gefühl hier­mit ein Klein­kind zu trans­por­tie­ren. Gera­de wenn wenig Platz zur Ver­fü­gung steht eig­net sich die Baby­scha­le und die Uni­ver­sal­ad­ap­ter. Eine ange­mes­se­ne Fahr­wei­se wür­de ich den­noch empfehlen.

Produkteigenschaften

  • Siche­res Trans­port­sys­tem für Säug­lin­ge –Ab dem 1. Lebens­mo­nat bis zum selbst­stän­di­gen Sit­zen nutzbar
  • Kann bis zu einem maxi­ma­len Kör­per­ge­wicht von 12 kg ver­wen­det werden
  • Lie­ge­flä­che: 76 cm / Brei­te: 22 bis 24 cm
  • In zwei Farb­va­ria­tio­nen erhält­lich (hell- oder dunkelgrau)
  • Gepols­ter­te sta­bi­le ABS-Sicherheitsschale
  • Rund­um­schutz
  • Ergo­no­mi­sche und rücken­scho­nen­de Hal­tung dank wei­cher Pols­te­rung und der spe­zi­el­len Form
  • Atmungs­ak­ti­ver Bezug
  • Feder­ef­fekt dank hän­gen­der Lagerung
  • Im Ein- und Zwei­sit­zer verwendbar
  • Höhen­ver­stell­ba­re Kopf­stüt­ze mit erwei­ter­tem Sei­ten­auf­prall­schutz schüt­zen beson­ders den emp­find­li­chen Kopf- und Rumpfbereich
  • Ermög­licht den Trans­port von einem Säug­ling neben einem wei­te­ren Kleinkind
  • 5‑Punkt-Sicher­heits­gurt mit Smart-Lock-Funk­ti­on kann pas­send an die Grö­ße des Kin­des ange­passt werden
Bildquelle: Qeridoo

2 Gedanken zu “Qeridoo Babyschale im Lastenfahrrad oder Fahrradanhänger

  1. Hal­lo Bene, vie­len Dank für den inter­es­san­ten Bei­trag. Wir ste­hen auch aktu­ell vor dem Pro­blem für unser zwei­tes Kind einen pas­sen­den Sitz für unser Las­ten­rad (Bak­fiets Car­go Long) zu fin­den, der sicher ist und genug Platz für den gro­ßen Bru­der lässt. Dei­ne Lösung fin­de ich sehr cool. Könn­test du viel­leicht noch ein paar Hin­wei­se geben, wie du den Sitz in eurem Las­ten­rad mon­tiert hast. Für die Uni­ver­sal­ad­ap­ter wer­den doch eigent­lich Schlau­fen benötigt? 

    Schon mal vie­len herz­li­chen Dank im Voraus.

    1. Hal­lo Jule, vie­len Dank für dei­ne Frage.
      Bei der Baby­scha­le sind stan­dard­mä­ßig Sicher­heits­klem­men bei. Die­se las­sen sich viel­sei­tig ein­setz­ten und bei vie­len Las­ten­rä­dern ein­fach in die “Bord­wand” ein­hän­gen. Soll­te das nicht mög­lich sein, gibts es die Uni­ver­sal­ad­ap­ter.
      Hier kön­nen dann die Sicher­heits­klem­men durch die Adap­ter­ha­ken getauscht wer­den und die Baby­scha­le z. B. an einem Rohr befes­tigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.